Vogel Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH

logo
english german

Firmenprofil 

 

 

 

                                                                                     Seite als PDF laden   PDF-Logo.jpg

Die Firma Vogel Antriebs- und Steuerungstechnik ist seit 1989 für Kunden im allgemeinen Maschinen- und Sondermaschinenbau als Dienstleister tätig.

Im Dezember 2003 wurde die Vogel Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH -gegründet.

Seit August 2018 sind wir für Sie von unserem neuen Standort aus, in Winsen (Aller) tätig.  

 
Je nach Auftrag beinhaltet die Aufgabenstellung die Schaltplanerstellung, die Steuerungsapplikation und die antriebstechnische Auslegung. Es werden Neuanlagen projektiert, sowie Modernisierung bzw. Umbauten an Altanlagen durchgeführt.

Überwiegend wurden, und werden die Anlagen im europäischen Ausland, USA, Zentral- und Südamerika, Nah- und Fernost aufgebaut und selbstverständlich auch dort von uns in Betrieb genommen.

Allgemeine Umbau- und Modernisierungsarbeiten, die Produktionsanlagen auf neusten technischen Stand zu bringen.
 

Austausch und Ersatz von Antriebsregelungen in vorhandenen Schaltschränken, z.B. altenWicklersteuerungen, Tänzerlageregelungen Bunddurchmesserrechner, Extruderantriebe.

Umrüstung Generatorregelungen Einzel-/Parallelbetrieb mit modernen digitalen Systemen z.B. ComAp, im Bordnetz auf Schiffen

Umrüstung von DC-Antrieben auf AC-Steuerungen z.B. bisher größte Antriebstleistungen 315 KW und 480 kW mit wassergekühlten Motoren und Antriebsreglern.

Firmenumzüge bzw. die entsprechenden Maschinendemontagen - und Wiederaufbautenwurden organisiert und durchgeführt. 

Gutachterliche Tätigkeit 
Vor allem bei Maschinenneubauten gibt es viele zuvor schlecht abzuwägende Umfeldbedingungen. Oftmals führen mechanische Maschinenauslegung, Auslegung der Antriebsleistungen(auch dynamisch), Netzprobleme oder auch Softwarefehler, Überschneidungen usw. zu "undefiniertem" Maschinenverhalten Hier wird eine komplexe Maschinenuntersuchung/Überprüfung, gemeinsam mit dem Maschinenbauer und seinem Kunden durchgeführt. Nach Lokalisierung des Problems wird eine für alle Seiten tragfähige Lösung erarbeitet. Das spart allen Beteiligten viel Geld, eine Maschinenrücknahme ist oft gefordert, kann aber so vermieden werden.


Für folgende Anlagen wurden Projektierungen durchgeführt

Anlagenbeispiele:

Extruder für Kunststoff und Gummi

  • Schlauchfertigungsanlagen (für Gummi) mit eingesponnenem Gewebe - Schlauch in Schlauch-
  • Kühlstrecken, fliegende Sägen
  • Tellerwickler für Gummischläuche für Gummi vor der Vulkanisation
  • Zuglose Auf -und Abwickelungen (Trommeln) für Gummi vor der Vulkanisation
  • Gummiprofilierung aus dem Extruder heraus mit verstellbaren Mundstücken zur kontinuierlichen Veränderung der Wandstärken zur Vorbereitung von Bögen für Türdichtungen etc.
  • Walzenbeschichtungsanlagen (Gummi)
  • Gummikneter
  • Reifenfertigung (hier Zusammenführung mehrer Lagen Abwickler, Zugregelung, Abzug... Speicher)
  • Kalander für Thermobonding
  • Wickeltechnik für Draht, Folien und Papier (Wendewickler)
  • Mehrfarben-Druckmaschinen
  • Verseilmaschinen für Kabelindustrie
  • Wellrohrbeschichtungsanlagen
  • Wellrohr-Mantelmaschinen
  • Pressen, z.B. für Prägung von Münzen
  • Ofensteuerungen für Durchlauföfen zum Brennen von Keramiken
  • Fliegende Sägen
  • Rohrschweißstraßen (Stahlrohr)
  • Transportsysteme, für z.B. Autoindustrie
  • Bearbeitungsmaschinen, z.B. Fräswerke, Bohrwerke
  • Hubwerksausrüstungen für Kran-Parallelfahrbetrieb, Synchronbetrieb von 2-4-6-Hubwerken über mehrere Krane für große, ungleichförmige Lasten im Schiffbau.

Sondermaschinen für spezielle Anwendungen:

  • Selbst fahrende Schleifmaschinen für Bahngleise
  • Selbst fahrende Arbeitsmaschine zur Brückenbeschichtung/Abdichtung mit Rezepturen für unterschiedliche Beschichtung Selbst fahrende Arbeitsmaschine zur Brückenbeschichtung/Abdichtung mit Rezepturen für unterschiedliche Beschichtung
  • Generatorregelungen Einzel-/Parallelbetrieb mit mdernen digitalen Systemen z.B ComAp im Bordnetz auf Schiffen.

Je nach Anforderungsprofil werden die Aufgaben, wie Programmierung von Maschinensoftware, Profibusanbindung, MPI, Text- und Bedienpanel sowie Visualisierung mit PC-Systemen unter Zuhilfenahme von den gängigsten Projektierungs- und Planungstools:

  • Erstellung von Stromlaufplänen mit EPLAN und WS-CAD
  • Programmierung mit Siemens Simatic STEP 5 und STEP 7 sowie Zusatzprogramme, wie z.B. S7-GRAPH, Pro-Tool
  • Maschinendatenerfassung mit I-Fix, Intouch, Win CC Flexible
  • Bei neueren Projekten wird auch mit Codesys von 3 S gearbeitet. Hersteller wie Moeller , Lenze oder auch KEB nutzen diese Programmiersoftware durchgängig bis hin zur Visualisierung.
  • Aus- und Nachrüstung kleinerer Maschinen und Altanlagen mit eigener Betriebsdatenerfassung, Schnittstellen und Übergabeformate frei konfigurierbar für Einbindung in, beim Kunden bereits vorhandenen Betriebsstrukturen.
  • Programmierung von Achssteuerungen, Positionierantrieben

Antriebstechnische Lösungen wurden bisher nach Kundenvorgabe, überwiegend mit Systemen von ABB, Control Techniques, Lenze, LTI, Parker und Siemens erstellt.

 

 

Vogel Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH · Dannhornweg 8 · 30916 Isernhagen · Deutschland
Tel. 0049 (0)5139 7060-60 · Fax. 0049 (0)5139 7060-70 · EMail info@vogelantriebstechnik.com